Erlebnisweg Aarburg

Am sonnigen Sonntag den 24.10.2021 traffen sich 16 Erwachsene, 13 Kinder und zwei Hunde um 10:30 Uhr beim Bahnhof in Oberentfelden um die kurze Anfahrt nach Aarburg zu starten.

Dort angekommen wurde die Wanderung am Erlebnisweg in Angriff genommen. Die vielen Kinder liefen von Posten zu Posten, um das Geheimniss der Angstbiene Tobi zu lüften.

Alle Sinne ob riechen, fühlen oder rätseln wurden gebraucht, um das Lösungswort " _______" herauszufinden.

Ohne Nebel bei strahlendem Sonnenschein, wurde etwa in der Mitte der Wanderung ein Feuer entfacht und das mitgebrachte Grillgut gebraten. Die Kinder konnten sich im Wald verweilen und die Erwachsenen genossen die wunderschöne Aussicht auf das Tal und die dahinter liegenden Berge.

Anschliessend, auf dem zweiten Teil des Erlebisweges, wurde entschieden noch einmal zum Spielplatz zurückzukehren, um bei einem Kaffee und mitgebrachten Süssigkeiten den Anlass auszuklingen zu lassen. Alle Kinder versuchten beim Fangnis die überschüssige Energie, welche anscheind noch vorhanden war, loszuwerden.

Der kurze Rückweg zu den Autos war einfach zu bewältigen. Dort angekommen verabschiedeten wir uns und jeder nahm individuell die Heimfahrt in Angriff.

Vielen Dank an die Familie Pascariello für die Organisation dieses Anlasses und allen Spendern für die mitgebrachten Getränke und Speisen.

Herzlichen Dank.

mwue