Vereinsausflug 2022

Vereinsausflug der Naturfreunde Oberentfelden am Sonntag, 26. Juni 2022

Die 21 Erwachsenen und 12 Kinder waren alle pünktlich zur Stelle und durften es sich im Car der Firma Bestreisen, Rupperswil bequem machen. Um halb neun startete der Chauffeur Isidor Huber die Fahrt über die Autobahn Richtung Bern nach Kerzers. Unterwegs fütterte er uns mit Allerlei Wissenswertem über Landschaft oder Bauten entlang der Strecke.

 

Im Papilorama genossen alle den Freigang und erfreuten sich im Schmetterlingsdom am Tanz der über 1000 exotischen Schmetterlinge verschiedener Formen, Grössen und herrlich schimmernden Farben. Aber auch die tropischen Pflanzen, Vögel und der Fischteich mit den interessanten Rochen und anderen Fischarten aus den Tropen Amerikas und Asiens waren beeindruckend.

Im Nocturama mussten sich die Augen erst an die Dunkelheit gewöhnen, bevor man in dieser weltweit einzigartigen Ausstellung bei Vollmondstimmung die Faultiere, Greifstachler, Nachtaffen, Gürteltiere, Waschbären, Fische und unzähligen Fledermäuse wahrnehmen konnte.

Im Dschungeltrek gab es 150 Pflanzen- und 30 Tierarten zu bestaunen. Von der Panoramabrücke aus konnte man sogar das Leben in den Baumkronen beobachten. Zu sehen gabs da den wunderschönen Regenbogentukan, Grünhäher, schwarze Leguane und Nasenbären.

Zwischendurch konnten im Restaurant oder in der Picknickzone Hunger und Durst gestillt werden und schliesslich reichte die Zeit sogar noch, den kleinen Streichelzoo und den herrlichen Naturspielplatz zu besuchen.

Pünktlich um 13 Uhr ging die Reise mit dem Car dann weiter nach Murten. Auch hier konnte ganz nach Lust und Laune im schmucken Städtli flaniert werden, Kaffee getrunken, oder bei den Familien eher beliebt, im See gebadet werden.

Um 15 Uhr startete dann die Rundfahrt mit der MS Murten auf dem wunderschönen, grünen Murtensee. Während hier sogar die Kinder zeitweise das Steuer übernehmen durften, liessen sich die Erwachsenen mit einem feinen regionalen Tropfen verwöhnen und genossen die gemütliche Fahrt.

Viel zu schnell ist die Zeit verflogen an diesem herrlichen Tag mit angenehmen Temperaturen und Sonnenschein.

Um den gemeldeten Stau auf der Autobahn zu vermeiden, führte die Heimfahrt ab Kirchberg via Langenthal übers Land und wohlbehalten erreichten wir gegen 18 Uhr unsere Heimat wieder.

Alle haben diese wundervolle Reise sehr genossen, auch die Kinder schienen glücklich und zufrieden und haben wunderbar mitgemacht.

Wir danken Esther ganz, ganz herzlich für die super Organisation.

 

28.6.2022 Edith Lüscher